Traumraum

4
Sep
2008

Salzmensch

Gestern abend war ich unterwegs in einem trockenen, weiten Land. Inmitten dessen fand ich einen breiten, äußerst tiefen Schacht, gefüllt mit vielen Stegen. Scheinbar tief in ein Salzlager getrieben.

In einer kleinen Höhle irgendwo in dieser Anlage fand ich einen regungslos sitzenden nackten Mann. Er war über und über mit einer weißen, fein kristallinen Substanz überzogen, scheinbar Salz. Das Salz war auch in ihn hineingekrochen, war in seiner Nase, seiner Lunge und in seinem Gewebe selbst. Er saß dort ganz regungslos, wie selbst zu einem Kristall erstarrt.

Langsam und vorsichtig wusch ich ihn und legte ihn unter der weißen Schicht frei. Ich löste das Salz in seinem Mund und seiner Nase. Langsam fing er an sich zu regen und aus seiner Starre zu erwachen. Wie lange er dort schon eingewachsen gewesen war, weiß ich nicht.

31
Jan
2007

gelbe Rosen

Klan der Gelben Rose

25
Nov
2006

Fliegen

Ich hatte heute Nacht erneut einen Wachtraum. So in der Art.

Ich war an diesem Felsabhang. Ging da wirklich weit 'runter. Einige Kilometer bestimmt - die Vegetation da unten war schon arg klein. Hangelte mich so an Stahlstreben entlang, die über den Rand 'raushingen. (Gab da auch irgendeine Traumlogik-Begründung für, die ist mir aber entfallen)

Dann ist mir eingefallen, das ich an diesem hier-kannst-du-fliegen Orte bin. Weiß nicht genau, ob mir Traum klar war, aber zumindest war mir klar, das ein anderes Set von Regeln gilt. Und habe mich fallengelassen. Ganz viel Geflogen. Wunderbar war das.

War danach noch in dieser Luftwelt / Luftsystem. Alles Luft dort, ohne festen Kern. Aber mit trotzdem so gebauten Strukturen, die da irgendwie rumschwebten.

Das ist schon sehr toll, wenn ich mich im Traum daran erinnere, das fliegen geht :)

5
Dez
2005

Auf der Flucht

Heute nacht habe ich wieder geträumt. Ich habe geträumt, ich wäre im Gefängnis. Ich und meine Familie. Nicht meine echte Familie, sondern eine andere. Eine große Familie. Wir sind ausgebrochen, viele sind ausgebrochen. Ich weiß nicht mehr, wie wir es angestellt haben, aber dann war natürlich überall Polizei.

Wir haben ein luxuriöses Haus gefunden, dessen Besitzer in Urlaub gefahren sind. Dort haben wir uns vor der Polizei versteckt. Und meine Familie hat natürlich nur Mist gebaut. Die Nachbarn durften nicht merken, daß jemand im Haus ist - sonst wäre es aus gewesen mit versteck spielen.

Trotzdem haben sie am laufenden Band Lärm gemacht. Sie haben in Räumen Nachts Licht gemacht, bevor wir die Fenster mit Alufolie abgeklebt haben; so daß man das Licht von draußen sehen konnte. Ich glaube, ich war der einzige im Haus, der ständig gestresst war.

Trotzdem - bekommen haben sie uns glaube ich nicht. Bald ging es dann weiter mit anderen Erlebnissen in U-Bahnen und dem bunten Beziehungsreigen.

24
Okt
2005

Geiseln

Dıèʂe Nǡcht war ɨɕh nȉcht zǚ Hause. Ich war iɲ èinem abgeleGenen ҢAus iи 'Woϭdlanď'. ␓ Als &¥¥ Geişel: Mit Ƶweɪ andêrɛn Geiselñ °°° - einɘM Mann und eiNer Ғrau.

Ich ɧabe einen dER ĠeȋseľnɛHmer, ein : Maɳn ¥£ mîť :: eiйer ␛␕␎␄␃␎␋ schwarzEņ ]]]{{{}} Ŝkimaske, überwältɨgƗ. Dåbei işt sein қoþf gEplaʇzţ, als er ɐuf dem Betonbõɖen aufşcɥlug.

Was Mit den ãӣdĕɹen béiδen GĕIselneĥmern war, ŵEiß icɦ nĭcht mèhɼ. Ich glaubé, diE Fɼåu hat ʂie bɛide erschossĕn.

Wir habeӥ ðanach telefonȋèrt, ␘␓␀␖␘ und ~-- alle ~~~ möglIchen Figurèń sind angekommĕn - Ƥolizišten, ] Psychołϭgen ¥% viełleicɥt sǭgȃɼ Eltern. Damiƚ fiӣg der Strěsʂ erŝt richţig an. Eʂ ist ġar nIcɦt sò leɨchƫ, sich ðer ganzen HëłfeR zύ erŵéhren, ɖįe dann ǻuf einen ëinŝtrömEN.
logo

Unsortierte Mentalprojektion

RSS Feeds

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Web Counter-Modul

Suche

 

Status

Online seit 4234 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 6. Dez, 12:16

Aktuelle Beiträge

Levitt
Der Levitt hat zusammen mit einem Dubner schon 2 Bücher...
Teppich (Gast) - 28. Apr, 23:29
alles
ich möchte handybilder die wackel für ein...
jana (Gast) - 15. Jun, 20:52
Der doofe Junge
...und der Film heißen Billy Elliot (- I will...
meike (Gast) - 9. Aug, 14:52
Ist die Frage ernst gemeint? Naja,...
Ist die Frage ernst gemeint? Naja, er hatte mir das...
john.constantine - 4. Aug, 17:16
shit, wie hast du's geschafft...
shit, wie hast du's geschafft nen termin zu kriegen?...
heng (Gast) - 4. Aug, 16:18

Buch
Computer
Geschichten
Kinematographie
Leben
Politik
Rumpelkiste
Spiritualitaet
Traumraum
Zitate
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren